Liebe BüAk-Familie,
 
 
wir planen seit Wochen und Monaten fleißig am Konzept für die Hybrid-BüAk – und jetzt wollen wir mit euch teilen, was wir uns darunter vorstellen und wie der Fahrplan für das Wochenende vom 14.-16. Mai aussieht!

Hybrid-BüAk? Was soll das denn heißen?

Unsere Idee ist wie folgt: 
    
Da wir nicht wie gewohnt alle zusammen an einem Ort die BüAk genießen können, wollen wir euch die Teilnahme in kleinen Gruppen ermöglichen. So könnt ihr euch an einem Ort eurer Wahl zusammen finden und von da aus gemeinsam an der digitalen BüAk teilnehmen. Das Programm ist darauf abgestimmt, dass ihr einen Teil der Aktionen, Workshops und Inhalte fernab vom PC einfach vor Ort miteinander erlebt und nur für einen Teil des Programms und zum Austausch zwischendurch wirklich am Rechner sitzt. Hybrid eben. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, alleine und individuell an der BüAk teilzunehmen. Auch in diesem Fall könnt ihr einen Teil der Inhalte weg vom PC erleben – und werdet dann in digitalen Kleingruppen den Austausch erleben, den ansonsten die „lokale Kleingruppe“ miteinander schafft. 
 

Die Teilnahme an der Hybrid-BüAk kostet 15€ pro Person.

Aus diesem Teilnehmer:innen-Betrag finanzieren wir eine Reihe von digitalen Tools, die unsere Online-Interaktionen schöner machen, ein paar Honorare für Referent:innen.

Auch in diesem Jahr gilt:
  • Wenn du mehr zahlen kannst und dir das Stattfinden der BüAk (und der noch kommenden) mehr wert ist, freuen wir uns darüber.
  • Sollte der Teilnahmebeitrag für dich aber zu hoch sein und dich an der Teilnahme hindern, melde dich bitte bei uns.

Also: Meldet euch jetzt zur BüAk an!

Anmeldung: